×

Wyszukaj artykuł

Podaj imię i nazwisko autora

Podaj tytuł szukanej piosenki

Ingrimm

Utwory wykonawcy:

Ad Bestias

Komm, tritt ein ins Reich der Dunkelheit Sei gegrüßt in der Verdorbenheit Hier verbüßt Du Deine Lebenszeit Kranker Geist regiert den Weltenkreis Die Gier im Schilde führt verbotne' Frucht-berührt Erst erschrickt wer in den Abgrund blickt doch wird er nicht b...

Böses Blut

Rot fließt es in den Venen ein schwarzes Herz es treibt Versorgt mit finstren Plänen Mit ungestümer Kraft entflammt es Kopf und Leib und sucht was Leiden schafft voller Boshaftigkeit Verdunkelt sind die Sinne Vergebung ist verbannt Zürnend erhebt die Stimme...

Dein Meister

Komm zu mir, ich bin dein Meister Komm und glaube an mein Wort Komm, empfange meinen Segen Dein Blut hab ich mir schon geholt Ich weiß um deine dunklen Wünsche Weiß um jede böse Tat Ich habe dir nichts zu vergeben List, Lüge und Verrat Schau auf mich,...

Der letzte Tanz

Zu schwerem Dienst zwang uns der Herr Sein Magen voll, unsrer war leer Das Maß ist voll, tritt über den Rand Kloster und Schloss wird niedergebrannt Mit Sensen, Gabeln, Äxten werden die Wölfe holen Sie sind sich selbst die nächsten, die uns bestohlen Es...

Die Pest

Dein Siechtum ist nicht zu sehen wirst dennoch daran vergehen Kein Heil ist Dir noch bestimmt die Habsucht Dich verschlingt Als Meister der Ränkeschmiede der Zwietracht und der Lüge hast Deine Fallen gestellt Doch wer hoch steigt, der auch tief fällt Bin Zeu...

Eisenwind

Zorn, unstillbarer Zorn hält sich kaum im Zaum bis ertönt das Horn Die Schlacht beginnt Tod von der Sehne schnellt fährt in Fleisch und Schild blutig Erde hält Des Schnitters Sense mäht Was übrig bleibt ist Bitterkeit des Sinn entschwand Namenlos bleibt zers...

Flammenfest

Ich bin nur ein kleines Licht ein Funke glüht in kalter Asche der vor Hunger fast erlischt bis ich leis' das Stroh erhasche Ich hacke gierig an den Halmen haue mir ein kleines Nest erst binnt es sacht qualmen dann ersteht das Flammenfest Heftig lodernd Feuer...

Letzte Reise

Nebel und Rauch steigen auf, von kalten Feldern Aus der Ferne klingt, Hörnerschall Totenstille, liegt auf dunstverhangenen Wäldern Nur das Lied der Wellen erklingt überall Der Drachenkopf am Bug, blickt wachsam in die Ferne Die kalte See, schlägt geg...

Sag mir nicht

Hast du geglaubt, ich sei dir so verfallen Hast du geglaubt, ich gehör nur dir allein Jetzt wo deine Rufe ungehört verhallen Hör mir zu du Narr, ich sag dir was ich nicht will Deinen Willen hab ich lang genug erfüllt Leb ich deinen Traum bleibt meine...

Stein Auf Stein

Hochragend' Mauern gar mächtig die Wehr Stein auf Stein Dem Feind zum Trutze, dem Fürsten zur Ehr Stein auf Stein Großes schuf der Knechte Heer Blutend' Hände, für die nie ein Denkmal steht Stein auf Stein Auf dass sein Ruhm niemals vergeht Stein auf Stein W...

Stella Maris

Ich fuhr zur See, solang ich denken kann die sieben Meere mehr als sieben man durchquert (Wo-oh-ho) Nur an Land wurden mir die Tage lang Ging von Bord, doch bin bald zurückgekehrt Den Wellen Klang, Sirenengesang lockt mich an Bord Stella Maris Salzwasser im...

Tempus Fugit

Ein tiefes Tal durchwandere ich trag' verhüllt mein Angesicht seit mein Wunsch Erfüllung fand Gewandern einst im Seid' und Samt trag' verhüllt nun ein Lumpengewand zieh als Schatten durch das Land wie unbedacht war meine Wahl was ewig währt wird ewig Qual La...

Teufelsweib

Traf dich in einer Sommernacht Engelsgleich schien dein Leib gemacht Doch der Apfel fällt nich weit vom Stamm Woher du kommst seh ich dir an Ich träum von dir, seit ich dich erblickt Hab dein Geheimnis längst entdeckt Du bist des Teufels schönste L...

Wolf

Der Schatten fällt und es ruft die Nacht Im Mondenschein ist das Tier in mir erwacht Ein schwarzes Fell, glutrote Augen Weiße Fänge, schneller Schritt Ich riech den Wind, er soll mir sagen Wo ich dich find, werd ich ihn fragen Der alte Ruf hallt du...