×

Wyszukaj artykuł

Podaj imię i nazwisko autora

Podaj tytuł szukanej piosenki

E Nomine

Utwory wykonawcy:

Am Anfang War ... Die Schöpfung

Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde. Und die Erde war wüst und leer, Und es war finster auf der Tiefe Und der Geist Gottes schwebte auf dem Wasser. Und Gott sprach: "Es werde Licht." Und es ward Licht. Und Gott sah, daß das Licht gut war Da schied Got...

Amen

Vater unser, der du bist im Himmel, geheiligt werde dein Name, dein Reich komme,dein Wille geschehe, wie im Himmel so auch auf Erden, und vergib uns uns´re Schuld wie auch wir vergeben unser´n Schuldigern -!In nomine patris et filii et spiritu sancti!- V...

Anderwelt (Laterna Magica)

Geheimnisvoll sind mächtige sagen die Überlieferungen aus alten Tagen. Geschichten erzählen, voll Fantasie, vom ewigen Leben und weisser Magie. Und auch ein Ort war dort genannt. Doch hat die Zeit seinen Namen verbannt. Eine Welt die Huete niemand mehr s...

Angst

Schlaf nach Einbruch der Nacht nicht ein es könnte dein Ende sein ist es Zehn - nicht in den Spiegel seh'n ist es Zwölf - dich niemals umzudreh'n ist es Eins - dann wart bis Vier schlaf nicht ein sonst ist Freddy hier Mutter, die Angst ist wieder da Angst lä...

Aus Dem Jenseits

animata umbra in celestia animata animata Du schreist in dir Und weinst um mich Kein Leben in mir Du hörst mich nicht Küsst meine lauwarmen Hände Tropfst Tränen über mich Wirfst dich zu Boden gegen Wände Schmerzen spürst du nicht Stumme Gedanken d...

Ave Maria

Gegrüßet seist Du, Maria, voll der Gnade, Der Herr ist mit Dir. Du bist Gebenedeit unter den Frauen, Und Gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes, Jesus. Heilige Maria Mutter Gottes, Bitte führe uns S¨nder jetzt Und in der Stunde unseres Todes ... ... Am...

Bibelworte des Allmachtigen

Bibelworte des Allmächtigen Bibelworte des Allmächtigen Es werden nicht alle, Die zu mir sagen: "Herr, Herr!" In das Himmelreich kommen, Sondern die den Willen tun Meines Vaters im Himmel. Ich bin der allmächtiger Gott, Wandle vor mir und sei fromm. Gerechti...

Carpe Noctem

Carpe noctem... Ich bin das Auge nutze die Nacht. Ich bin das Auge das Über dich Wacht. Ich bin das Auge ohne Gesicht. Die magische Kraft aus dem Schattenlicht. Quo vadis? Quo vadis? Amore orbis meo. Ich sehe im Schlaf Schatten blinken. Sehe durch...

Das Abendmahl

Das Heilige Abendmahl. Die Zeit ist nahe. Nehmet, Esset, das ist mein Leib, Und trinket, das ist mein Blut, Welches vergossen wird. Das letzte Abendmahl Des Menschensohn geht zwar dahin, Doch weh dem Menschen durch welchen des Menschensohn verraten wi...

Das Bose

Carmen Obscurum Anima Mala Savetia Ich bin so finster, hässlich, vulgär und gemein steck in deiner Seele tief drin genieße es, dich zu quälen bis aufs Blut und dein Schrei'n weil ich dein übler Folterknecht bin hab keine Angst, bin brutal schreck vor nichts z...

Das Dunkle Element

Das Böse ist die Frucht am Baum des Guten Essen wir von dieser Frucht, so tragen wir den Samen des Bösen in uns Verloren ist die geteilte Seele, der gepeinigte Körper, und der gespaltene Geist Die schwarze Saat vergiftet das Gute und ist nicht mehr aufzuhal...

Das Erwachen (Interlude)

Der Klang der Glocken lässt das einst weiße Heer erwachen. Unheilvoll ziehen sie wie dunkle Wolken über das Land und färben das Licht der Sonne in tiefes Schwarz. 

Das Omen

nigrae legiones, ferus imperator, sinus occultus, fatum terminatum, Das Omen imperio - imperio - impera fortuna crudelitas Du drehst Dich im schwarzen Licht Dein Schatten explodiert wie ein Vulkan Du bist wie ein Stern der spricht verfallen bin ich Dir in me...

Das Orakel (Interlude)

Auf vorbestimmten Pfaden suche ich nach Erkenntnis. Meine Wege das Orakel kreutzen, das mit wundersamer Stimme zu mir spricht. 

Das Rad Des Schicksals

Rad des Schicksals in Gottes Hand Ich folge Deiner Spur im Sand Rad des Schicksals bleib nicht stehn Durchbrich den Zirkel des Geschehns der ewige lauf der Zeit sind die acht Speichen der Unendlichkeit ... Tu via es in mundo magico Il lumino torqueo inven...

Das Schweigen ? Interlude

Wie bleich ist meine Liebe, ein Bild der Schönheit so sanft. Erstarrt bist du, allein dein Schweigen spricht zu mir, der ich Nachtwache halte an der kühlen Bettstadt aus Chrom und süßem Geruch der Verwesung. 

Das Tier in Mir

Silva in lumine Lunae arcana est Domus mea Silva in lumine Stellarum est Es ist das Tier in mir! Es weckt die Gier nach dir! Hab dich zum Fressen gern! Kannst du mein Verlangen spürn? Dunkle Wolken und finstere Gedanken, die Vollmondnacht zerbricht...

Das Unheil

In deinen unschuldigen Augen funkelt die Glut des Unheils. Dein Leib und deine Seele gehören dir schon längst nicht mehr. Heillos die Botschaft vom Tag, dem verfluchen, an dem es Besitz von dir ergriff. 

Das Unheil Interlude

In deinen unschuldigen Augen funkelt die Glut des Unheils.Dein Leib und deine Seele gehören dir schon längst nicht mehr.Heillos die Botschaft vom Tag, dem Verfluchten, an dem es Besitz von dir ergriffen. 

Das Wiegenlied

INTRO Die Dunkleheit ist das Element der Dämonen und all der finstern Kräfte die sich gegen des Gute verschworen haben. Die Menschheit ihr blutiges Schlachtfeld. Wann und wo ist seinen Luaf nahm ist nicht bekannt. Aber eines ist gewiss: Es existiert und s...